Die Linke.SDS Köln

Filmvorführung von "Catastroica"

Dienstag 12. Juni 2012 von Genosse Volja

Dienstag, 12.06.2012, ca. ab 19:30 Uhr nach unserem regulären Treffen, in S84 im Philosophikum der Uni Köln

Wir zeigen den Film Catastroica über Neoliberalismus und die aktuelle Krise in Griechenland und diskutieren die Griechenland-Frage weiter.

Die Macher von Debtocracy, einem Dokumentarfilm, der Millionen von Menschen auf der ganzen Welt erreichte, präsentieren ihre neue Produktion. Der Dokumentarfilm enthüllt die bevorstehenden Ergebnisse des aktuellen Ausverkaufs des griechischen öffentlichen Vermögens, welcher unter Berufung auf die Staatsverschuldung erzwungen wird. Anhand von Beispielen u.a. aus London, Paris, Berlin, Moskau und Rom, prognostiziert Catastroika, was passieren wird, wenn dieser Privatisierungskurs fortgesetzt wird.

Unter anderem Slavoj Zizek, Naomi Klein, Luis Sepulveda, Ken Loach und Greg Palast kommen in dem Film zu Wort, beurteilen die Kürzungs- und Veräußerungsmaßnahmen der unter Druck stehenden griechischen Regierung und erklären die Zusammenhänge zwischen entfesselten Finanzmärkten und der zunehmenden Entdemokratisierung in Europa. Akademiker und Spezialisten wie Dani Rodrik, Alex Callinicos, Ben Fine, Costas Douzinas, Dean Baker und Aditya Chakrabortty präsentieren bisher unbekannte Aspekte der Privatisierung in Griechenland und anderen Ländern.

Genau wie Debtocracy wird Catastroika von der Öffentlichkeit, die sowohl finanziell als auch mit Ideen zu seiner Entstehung beigetragen co-produziert. Der Dokumentarfilm steht unter der Creative Commons Lizens kostenfrei zur Verfügung.

Neben der griechischen Originalfassung ist der Film bisher nur mit englischem Untertitel im Netz. Eine Version mit deutschen Untertiteln wird sicherlich innerhalb der nächsten Tage und Wochen im Netz zu finden sein. Weitere Informationen auf der Seite von Catastroika: www.catastroika.com

Bild und Textzitat aus: http://blog.attac.de/?p=1138


Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Webmail | Besuche: 51122

Realisiert mit SPIP 2.1.21 + ALTERNATIVES

RSSde RSSArchiv