Die Linke.SDS Köln

Zitat der Woche, 11.07.2012: Die linke Anmaßung und das Himmelreich auf Erden

Mittwoch 11. Juli 2012 von Genosse Volja

Die Hybris, die uns versuchen läßt, das Himmelreich auf Erden zu verwirklichen, verführt uns dazu, unsere gute Erde in eine Hölle zu verwandeln.

(Karl R. Popper, Mathematiker und Lieblingsphilosoph der Herrschenden)

Unsere Antwort auf die Hybris des popperschen Neoliberalismus:

Lieber Herr Popel, wir brauchen wirklich kein Himmelreich auf Erden. Die Hybris der christlichen Kirche hat in zwei Jahrtausenden ausreichend veranschaulicht, wie grausam und abartig die Verwirklichung ihrer anmaßenden Ideen aussehen kann. Und die Hybris der neoliberalen Ideologen hat in den letzten vier Jahrzehnten ausreichend veranschaulicht, wie antidemokratisch und antisozial die Verwirklichung ihrer anmaßenden Ideen (etwa im faschistischen Chile, in den USA bis Obama und im Europa unter der Troika) aussehen kann.

Was wir wollen, ist dagegen viel bescheidener:
- Nahrung für alle 7.000.000.000 Menschen der Welt
- Behausung und ein Zuhause für alle 7.000.000.000 Menschen der Welt
- Bildung und Ausbildung für alle 7.000.000.000 Menschen der Welt
- sinnvolle und erfüllende Arbeit im erwerbsfähigen Alter für alle 7.000.000.000 Menschen der Welt
- soziale Sicherung und Fürsorge für alle 7.000.000.000 Menschen der Welt
- Demokratie, Frieden und Sozialismus für alle 7.000.000.000 Menschen der Welt
- Freiheit und Selbstverwirklichung für alle 7.000.000.000 Menschen der Welt

Damit wären wir schon ziemlich zufrieden.


Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Webmail | Besuche: 51122

Realisiert mit SPIP 2.1.21 + ALTERNATIVES

RSSde RSSZitat der Woche